Bauleitplanung - alles aus einer Hand

Die Ausarbeitung von Bauleitplänen ist Sache von Spezialisten geworden. Denn die Anforderungen an eine rechtmäßige Planung sind kompliziert und ändern sich ständig. Kommunen, die die Spezialisten nicht im Hause haben, wenden sich an geeignete Planungsbüros.

Das Planungsbüro Geffers war eins der ersten Büros, das sich auf Bauleitplanung spezialisiert hat. Soweit es praktisch zweckmäßig und rechtlich möglich ist, erbringen wir alle die Leistungen, die für ein Planverfahren erforderlich sind (vgl. unsere Startseite). So entlasten wir unsere Auftraggeber fast vollständig vom Verfahren und vom leider unvermeidlichen "Papierkrieg". Sie können sich auf die Planungsinhalte konzentrieren, die wir mit ihnen erarbeiten.

Unser Ziel sind "durchführungsorientierte" Pläne. Wir wollen nicht nur "schöne" Pläne schaffen, sondern Pläne, die auch durchgeführt werden. Das ist uns bisher meistens gelungen. Es gibt wenige Pläne von uns, die Papier geblieben sind. Die Kommunen schätzen das. Wie erreichen wir das?

  • Solide Planungsgrundlagen: sorgfältig dokumentierte Bestandsaufnahme und Abklärung möglicher Konflikte im Hinblick auf Nutzungen und Eigentumsverhältnisse, Belange des Naturschutzes insbesondere des Artenschutzes (Stichwort "Feldhamster"), Entwässerung (Versickerung), Immissionen.
  • Bebauungsvorschlag ("Häuschenplan") und Parzellierungskonzept als Grundlage für die bauplanungsrechtlich maßgeblichen Festsetzungen des Bebauungsplans, für die Information der Beteiligten und für die Durchführung.
  • Digitaler Datenfluss: Beschaffung der digitalen Liegenschaftskarte vom LGLN oder vom öbVI mit der erforderlichen Genauigkeit (Stichwort: "Umringsvermessung"), Zeichnen aller Pläne mit CAD-System, Weitergabe der digitalen Parzellierung an LGLN/öBVI für die Sonderung und des "Häuschenplans" an Ingenieurbüro für die Erschließungsplanung.
  • Umfassende Information des Rates und seiner Ausschüsse und der Öffentlichkeit, damit mögliche Konflikte frühzeitig erkannt und gelöst werden: Aussagefähige farbige Pläne, 3D-Ansichten, allgemein verständliche Erläuterungen (kein "Planer-Chinesisch"), anschauliche Präsentation in den öffentlichen Sitzungen und Veranstaltungen.
  • Durchführungskonzept: Planung für den zeitlichen Ablauf der Durchführung und die Bildung von Durchführungsabschnitten. Kalkulation der Kosten und ihrer Finanzierung im zeitlichen Ablauf. Unsere Pläne zeichnen wir mit der CAD-Software der Firma Autodesk, zurzeit mit AutoCAD Map 3D 2012.